Schule im Kino: Final Account

Jetzt für Schulveranstaltungen buchen!

Schule im Kino:
Final Account

FINAL ACCOUNT ist ein eindringliches Porträt der letzten lebenden Generation, die in Hitlers NS-Diktatur gelebt hat. Über zehn Jahre haben Regisseur Luke Holland und sein Filmteam Männern und Frauen mit verschiedenen Hintergründen − sowohl früheren SS-Mitgliedern als auch Zivilisten − wichtige Fragen zu Mitschuld und Täterschaft, zu nationaler Identität, Ermächtigung und Verantwortung gestellt.

250 Interviews später hat Regisseur Luke Holland mit FINAL ACCOUNT ein eindrucksvolles Zeitdokument geschaffen, das auf sehr direkte und persönliche Weise eine entscheidende Frage aufwirft: Wie konnte es dazu kommen, dass sich völlig normale, aufstrebende junge Menschen an den Verbrechen der Nationalsozialisten beteiligten?

Durch die Kombination aus ausführlichen Zeugenaussagen, bisher unveröffentlichtem Archivmaterial und beeindruckenden aktuellen Aufnahmen zeigt Holland, wie sich moralische Normen auflösen und Verschwörungsmythen und Verdrängung das entstehende Vakuum füllen können. Die Protagonistinnen und Protagonisten des Films gehen allesamt unterschiedlich mit den realen Ereignissen der Vergangenheit um.

Fesselnd und verstörend zugleich greift FINAL ACCOUNT in seiner entwaffnenden Ungeschöntheit aktuelle Themen unserer Zeit auf.

Ab 28. April steht dieser Film für Schulveranstaltungen an Vormittagen zur Verfügung.

Kontakt zum Kinobüro: info@sg.das-lumen.de


Weitere Informationen können Sie sich hier herunterladen:

Über den Film

Damals und Heute

Die Letzte Chance